Tipps für mich

Belohnungen verhindern Heißhunger, daher für jeden Tag den man "brav" war Abends ein kleines Stück dunkle Schokolade essen. ---> Ich esse lieber abends noch ein bisschen Obst oder Gemüse. Kaffee! Kaffee! Kaffee! Senkt den Appetit um 35 Prozent und kubelt die Fettverbrennung um 5 Prozent an! Schwarzer Tee am Abend, der eine ähnlich gute Wirkung hat aber nicht so aufputschend wirkt. Denn Schlaf ist wichtig. --> Lieber Tee, von Kaffee krieg ich nur Magenprobleme und starkes Sodbrennen. Scharf! Gut gewürztes Essen macht schneller satt UND steigert die Fettverbrennung um 25 Prozent. ---> Ich liebe scharfe Brühe abends, einfach Gemüsebrühe mit Chillis drinn und ein wenig Tomate dazu. Blaue Teller für weniger Appetit. Der Körper empfängt Warnsignale, da blaues Essen kaum in der Natur vorkommt. ---> Ich benutze nur noch blaues Geschirr! Wirkt! Bewegung an der Frischen Luft. Bewegung an sich ist gut, an der frischen Luft doppelt so gut. --> Ich sollte mehr spazieren und wieder mehr joggen gehen. Nach jedem auch noch so kleinem Bissen, der Griff zur Zahnbürste, oder zum zuckerfreien Pfefferminz-Kaugummi. Der Geschmack signalisiert dem Körper: Das Essen ist beendet. ---> Wenn ich wieder mit Kaugummi anfange, werde ich wieder zum Suchti ... ich kann wirklich Kaugummi fressen am laufenden Band und nehme dann auch schnell viel ab. Stelle Bedingungen an deine Gewohnheiten! Wie? Du willst etwas essen? Sicher, aber vorher 100 Situps/eine Stunde joggen/Lernen, etc. ---> Lernen oder für Uni lesen, 1 Stunde Routine. Nach jedem Bissen ein Schluck Wasser. ---> Wasser und Kaugummi, das bringt es. Am besten mit Kohlensäure. Schlaf ist der Fettburner schlechthin! Versuche mindestens 8-10 Stunden zu schlafen. Dann bleibt auch weniger Zeit, einem FA zu erliegen.. ---> Ich muss wieder mehr schlafen. Zähle alle Kalorien die du aufgenommen hast, und verbrauche sie direkt nach dem Essen bei beliebiger Aktion. ---> Ich wollte wieder ein Buch anfangen. Führe Buch über dein Gewicht, was du gegessen hast, wie viel Sport du gemacht hast. ---> gute Idee Immer einen Löffel Apfelessig vor dem Essen, und mit Wasser nachspülen. ---> Lieber in Wasser auflösen! Kaufe dir alle neuen Klamotten grundsätzlich eine Nummer kleiner. Eine Nummer ist schnell geschafft. So wie die nächste, und übernächste.. ---> erst einmal nichts mehr kaufen. Erst, wenn ich eine Größe kleiner habe. Lutsche Eiswürfel, sie verbrennen 40 Kalorien. ---> leider kein Gefrierfach Trinke zu jeder Stunde ein Glas eiskaltes wasser (am besten aus dem Kühlschrank, oder wirf Eiswürfel hinein). Das macht voll und verbrennt bei einem 500ml-Glas 18 Kalorien. (wenn man mindestens 10 Stunden wach ist sind das 180!) ---> Wasser aus dem Kühlschrank ist wirklich immer super, aber leider geht es unterwegs schlecht. Kaue zuckerfreien Kaugummi, vermittelt dem Körper das Gefühl satt zu sein und beschäftigt den Kaumuskel und das Gehirn. ---> Ich sag ja, Kaugummiaddict Iss immer konzentriert. Auf keinem Fall vor Fernseher oder Computer! ---> stimmt Warme Getränke vermitteln ein Völlegefühl. ---> Tee ohne Zucker oder Brühe oder heißes Wasser mit Zitrone Zuckerfreie Bonbons beschäftigen ebenfalls, und sind eine erlaubte Nascherei. ---> Kaugummi ist besser Schreibe alles gegessene wie bei "du bist was du isst" am Ende jeder Woche auf. Versuche dann, dich zu verbessern. ---> Das mache ich mit Kalorienzahlen. Werde Vegetarierin. Fleisch hat sowieso zu viele Kalorien. ---> bin ich schon, soll ich vegan werden? Spart noch mehr und ist ethisch gut. Setze dich manchmal, um dir die Zeit zu vertreiben, in den Park und vergleiche dich mit den vorbeigehenden Leuten. ---> lieber gehen statt sitzen. Statt Süßstoff-Cola lieber Fruchtsirup. Einige haben gerade mal 20 Kalorien pro 100ml Sirup. In einem Glas sind durchschnittlich 10ml, sprich 2 Kalorien - garantiert kein Heißhunger. ---> beides gut. Wenn du dich schon vollstopfen musst, dann iss Kartoffeln. Sie sind billig, haben kaum Kalorien und machen schnell voll. ---> ja, Kartoffeln sind gesund. Mache dir etwas (..etwa ein Armband), was dich an dein eigentliches Ziel erinnert. ---> gute Idee. Sport hilft gegen Hunger. ---> lieber eine Banane vorher, dann kann ich 1 Stunde länger Sport machen. Pfefferminztee oder Roibostee verhindern Heißhunger. ---> Tee ist allgemein gut. Sei immer beschäftigt, und lasse keine Langeweile aufkommen. ---> kein Problem Vermeide Stress. ---> Schwierig. Suche Gleichgesinnte. ---> Ich weiß nicht ... im Internet? Habe nie Snacks zu Hause. ---> Doch, aber Obst und Gemüse Versuche die Küche nur selten zu betreten. Aus den Augen, aus dem Sinn. --> unsere Gemeinschaftsküche ist dreckig und widerlich, das fällt mir nicht schwer. Mache öfters mal Trennkost. --> muss mal nachschlagen, wie das geht Vanillegeruch stoppt den Hunger auf Süßes. Kleiner Tipp: Damit das ganze Zimmer danach riecht, etwas Vanille-Öl auf die Glühbirne tropfen. --->> Duftkerzen sind mir lieber ein Gutes Frühstück ist die Basis. (Und kurbelt den Stoffwechsel an) ---> meine Rede Schaue in den Spiegel und stelle dir vor, das wärst nicht du sondern jemand anderer. Halte deine Eindrücke schriftlich fest. --> gern Radiesschen verbrennen Fett. --> und ich liebe sie Grüner Tee beschleunigt die Stoffwechselrate und die Fettverbrennung. Trinken, wann immer die Möglichkeit gegeben ist. ---> Tee allgemein ist toll. Ab 19 Uhr nichts mehr essen. -->funktioniert bei mir leider nicht immer Kraft -und Ausdauertraining nach möglichkeit mischen. Muskeln verbrennen fett. Zitronensaft hilft bei der Fettverbrennung - ab und an irgendwo "einbauen". (zB in Tee) ---> oder heißes Wasser mit Zitrone Es beginnt immer Heute und Jetzt, und nicht Morgen oder nächste Woche. Du tust es NUR für dich! Die anderen werden es auch überleben, wenn du dick wie eine Tonne durch die Gegend rollst. Wenn du also etwas nahrhaftes Richtung Mund bewegst, denke daran, dass du nur dir alleine schadest. Setze dich Abends hin und plane schonmal im Voraus wann und was du am nächsten Tag essen willst. (Am besten auch alles andere wie Einkaufen, Ausgehen und Mittagsschlaf einplanen - verhindert Momente in denen du mit dem Kühlschrank alleine bist) Lasse kein Essen oder Essensreste in deinem Zimmer liegen. Das ist der offizielle essensfreie Zufluchtsort an schwachen Tagen.

18.5.12 01:43, kommentieren

Werbung